Gänsehaut Moment…..

Spread the love
  • 410
  •  
  •  
  • 1
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    411
    Shares

„Das Leben zwingt uns oft auf den Boden,

aber Du kannst entscheiden ob du liegen bleibst

oder wieder aufstehst.“ (Jackie Chan)

Hallo Zusammen,

zu aller erst, bitte ich um euer Verständnis, dass dieser Post etwas gedauert hat.

Bestimmt wissen die meisten auch schon bescheid, dass Michael endlich wieder zuhause ist.

Letzten Montag hat er angerufen und gesagt, dass wir ihn abholen können, er darf nach Hause. Diese Nachricht war so unrealistisch und unglaubwürdig, jeder von uns hat kurz die Luft angehalten, denn wenn der Anruf dann kommt, kann man es trotz allem einfach nicht glauben.

Den Beschluss bekam er bereits in der Woche davor, jedoch war noch immer die Gefahr, dass die Staatsanwaltschaft Widerspruch einlegt, das war auch der Grund weshalb ich über den Beschluss nichts geschrieben habe. Die Angst jemand könnte sich einmischen und versuchen die Entlassung zu verhindern, war vor allem nach dem Kommentar letzte Woche viel zu groß. Ich hoffe ihr versteht, meine Beweggründe.

Wir hatten also mit Michael vereinbart ihn um 15:00 Uhr abzuholen, denn ich musste mir noch kurzfristig einen halben Tag Urlaub nehmen.

Meine Eltern und ich kamen am Nette-Gut an, keiner von uns hatte eine Ahnung wie das ganze Ablaufen wird. Man hat uns dann durch die Sicherheitskontrolle gehen lassen und uns mitgeteilt, dass wir ihn vor dem Gebäude seiner Station abholen dürfen.

Der Weg bis dahin, war sehr merkwürdig, wir alle waren bis in die Knochen angespannt. So lange hatten wir auf diesen Moment gewartet, so viele Jahre um seine Sicherheit gefürchtet, so viele Veränderungen akzeptieren müssen, ihn so viel leiden sehen müssen, dass es selbst da noch so unrealistisch war.

Dann kam er raus mit einem Wagen auf dem all seine persönlichen Dinge in Kisten gepackt waren, auch in diesem Moment stand die Zeit irgendwie einfach still. Dadurch das er auch sehr ruhig gewirkt hat, haben wir ihn zwar natürlich in den Arm genommen und uns gefreut, aber noch mit einer gewissen Zurückhaltung. Immer darauf bedacht ihn nicht zu überfordern, denn wenn es für uns schon die pure Anspannung gewesen ist, wie war es dann für ihn?

Den ganzen Weg zurück zur Pforte, haben wir ebenfalls wenig gesprochen, aber das hatte noch einen anderen Grund, jetzt hatte ich zum widerholten Mal eine Gänsehaut am ganzen Körper, diesmal aber nicht vor Angst. Jeder Mitpatient der uns entgegen kam oder uns durch die Fenster gesehen hat, hat sich für Michael gefreut. Alle haben gerufen und gejubelt, haben ihm alles Gute gewünscht und das er auf sich aufpassen soll. Einer kam zu ihm nahm ihn in den Arm und sagte er freut sich so dermaßen für ihn. Das war einfach ein sehr überwältigender Moment, denn Michael kannte kaum einen persönlich, aber Sie kannten Ihn. Sie freuten sich für ihn, kein Neid oder Hass, das war ehrliche Freude, die sich auf uns alle übertragen hat.

Ihn endlich mit nach Hause zu nehmen, war so ein gutes Gefühl und als wir in Bockenau angekommen sind, hat auch er das endlich realisiert und ich hab ihn das erste Mal seit langer, langer Zeit glücklich gesehen.

Die Medikamente hemmen seine Emotionen noch sehr, deshalb war diese Reaktion noch viel viel mehr als normal.

Ich kann das Gefühl einfach nicht richtig beschreiben, aber auch ich habe gespürt dass sich bei mir etwas gelöst hat und ich einfach glücklich war.

Wir haben dann erst mal Döner bestellt, denn das war das erste was er machen wollte wenn er nach Hause kommt, Döner essen.

Er kommt erstaunlich gut zurecht, war sich alleine ummelden, auch auf dem Arbeitsamt und ein Konto eröffnen. Wir müssen uns daran erst gewöhnen, aber freuen uns umso mehr, dass er nie aufgegeben hat und es auch nie wird. Gerade jetzt zeigt sich wieder wie stark er ist und das sich so manch einer doch eine Scheibe abschneiden kann.

Diese Woche war auch mein 30. Geburtstag und ich hätte mir kein schöneres Geschenk wünschen können, er war da an meinen Geburtstag , das erste Mal seit Jahren, das erste Mal war die ganze Familie wieder komplett. Wir genießen jeden Tag aktuell.

Doch wollen wir auch das er sich einigermaßen in Ruhe erholen kann, zumindest soweit es geht. Aber er packt das, wenn es einer packt, dann er das weiß ich. Auch an meiner Geburtstagsfeier war er ein paar Stunden da, obwohl dort wirklich viele Menschen waren, die er nicht kannte und es auch ziemlich laut und durcheinander war, aber er scheint den Trubel zu genießen. Er hat einige Auflagen an die er sich halten muss und die Umstellung der Medikation ist noch nicht komplett überstanden, jedoch merkt man schon sehr deutliche eine Veränderung.

Ich hoffe ihr nehmt es mir nicht übel, dass ich mich erst jetzt dazu äußere.

Liebe Grüße

Bianka

❤❤❤

44 thoughts on “Gänsehaut Moment…..”

  1. Entlich lieber Michael!
    Auch wenn wir uns nicht persönlich kennen
    ich weiß was Du gelitten hast!
    Alles Liebe jetzt für Dich auf Deinen
    neuen Weg in einer sogesehenen anderen
    und so auch wohl noch etwas Besseren Welt!
    Liebste Grüße!
    d.Hans

    1. Liebe Familie Perez,

      ich habe Biankas Peition nach dem Fernsehbericht unterzeichnet und mich auf dem Laufenden gehalten.
      Ich bin unendlich froh, dass Michael wieder nach Hause durfte. Endlich, kann man da nur sagen!
      Sie alle haben einen bewundernswerten Kampf ausgetragen und es ist wunderbar, dass er endlich Erfolg hatte.
      Ich wünsche Ihnen allen von Herzen das Beste für die Zukunft, ganz besonders Ihnen, Michael! Sie haben einen wunderbare Familie, die immer für Sie da ist. und viele Freunde, die sie zwar nicht persönlich kennen, denen Ihr Wohlergehen aber wichtig ist.

      Alles Gute für Sie alle!
      Sabine Weber

  2. Ich freue mich für Michael und für Dich, dass Dein Kampf und Dein Einsatz sich gelohnt haben. Michael hatte dort nichts verloren, und schon im Juli habe ich meinem behandelnden Facharzt von ihm erzählt. Er selbst erstellt forensische Gutachten und hat mir bestätigt, dass es schon im Normalfall beschwerlich ist, jemals wieder aus dieser Hölle heraus zu kommen. Ich habe ihm gesagt, dass Micha absolut nichts dort verloren hat, und menschenunwürdig behandelt wird. Er hat noch in meinem Termin den Fall gegoogelt (ja, solche Ärzte gibt es noch) und meinte, okay, da wären schon Promis involviert :D, (ich weiß nicht, was er da gesehen hat). Jedenfalls hat ich Michas Fall seit dem ersten Mal, seit ich das YouTube Video „Der Fall Michael Perez“ sah, nicht mehr losgelassen. Ich persönlich wäre nämlich auch durchgedreht, wenn ich keinerlei Fernsehen, menschliche Interaktion, Licht, Leben und Freude hätte. Da wird doch der Hund in der Pfanne verrückt. Ich jedenfalls freue mich extrem für euch, verstehe aber, dass das erstmal verarbeitet werden will. Herzlichen Glückwunsch, auch nachträglich zum Geburtstag :). Ich wünsche Dir, eurer Familie und natürlich Michael nur das Allerbeste! Eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch auch :).

  3. Hallo ich freue mich für Euch
    es ist gut zu wissen, das auch Gerechtigkeit siegt
    Hut ab vor eurem Mut und eurer Kraft und alles alles Gute für die Zukunft

  4. G.R.A.T.U.L.A.T.I.O.N. – dass es so schnell geht, damit hat sicher kaum jemand gerechnet. Gleichzeitig beweist diese „schnelle“ Entlassung die bisherige Willkür der ganzen beteiligten/informierten Personen – gegen Amtspfichten, Grundgesetz, Menschenrechte. Von Versagen oder Inkompetenz kann man nicht mehr sprechen.
    Wir drücken die Daumen für den weiteren Weg!
    PS Dazu noch was zur Beeinflussung der Justiz durch die Politik und ihre Lakaien die Bürokrauts. Denn was wir in der Schule gelernt haben „Die Justiz ist unabhängig“ ist eine Lüge! Mehr heir https://dassindbrunosmoerder.wordpress.com/politiker-beeinflussen-judikative-exekutive/

  5. Lieber Michael und liebe Familie,

    ich habe mich sehr über die Nachricht gefreut! Es hat mir sehr leid getan, als ich damals von deiner Geschichte gehört hatte. Ich fand das alles so ungerecht und konnte es einfach nicht glauben, was einem Menschen angetan wird! Es freut mich aber, dass wenigstens die Petition einen Sinn hatte. Für die Zukunft wünsche ich dir ganz viel Kraft.
    Gruß Clarissa Ochsenreither

  6. Das freut mich soooo sehr für euch!!! Alles, alles Gute für euch und genießt eure gemeinsame Zeit!!! Auch an dich, Bianka, großes Lob, dass du den Kampf nie aufgegeben hast!!!

  7. Ich freue mich riesig für Michael und für euch! Ich hoffe es wird nun alles gut und Michael kann sich jetzt erholen, das ganze schlimme Martyrium gut verarbeiten und die tiefen Wunden auf der Seele heilen.
    Ich wünsche euch das allerbeste!
    Unbekannterweise ganz viele liebe grüße an Michael!
    Miriam

  8. Liebe Bianca, lieber Michael
    Als ich deine Zeilen heute gelesen habe, hatte ich Tränen in den Augen. Ich freue mich riesig für euch. Es ist toll, dass unsere Unterschriften helfen konnten.
    Alles Gute für den Weg zurück in ein normales Leben. Gebt auf einander acht. Sucht euch einen guten Arzt euren Vertrauens, damit Michael gut betreut wird. Man weiß nicht was diese verdammten Psychofarmaka beim ausklingen für Folgen hinterlassen. Michael schafft das davon bin ich überzeugt. Er ist eine starke Persönlichkeit, dass hat er schon hundertmal bewiesen. Außerdem hat er auch eine starke Familie hinter sich. Alles Gute euch allen und noch viele viele gemeinsame glückliche Jahre.

  9. Michael!
    Endlich!
    Ich wünsche dir ab sofort ein normales Leben und dass die Schatten der Vergangenheit immer hinter dir bleiben werden!
    Genieße die Freiheit und erhole dich von der Zeit!

    Alles Liebe
    Anja

  10. Die beste Nachricht überhaupt! Ich bin so froh und glücklich darüber!!! Es ist unbeschreiblich und ich wünsche euch das allerbeste! Haltet weiter so zusammen und ihr werdet auch in Zukunft alle Widrigkeiten überstehen die das Leben mit sich bringen kann! Ihr seid eine tolle Familie und so eine Schwester wie du,liebe Bianca kann sich jeder nur wünschen ! Es ist gut zu sehen,dass dieser Einsatz und die Petition doch etwas bewirken kann,danke !!!

  11. Na endlich…Auch wenn ich Euch nicht persönlich kenne, freue ich mich sehr das sich Dein unermüdlicher Einsatz für Michael gelohnt hat und er nun wenigstens wieder Zuhause ist. Ich wünsche Euch alles Gute, Mit lieben Grüssen, Ursula

  12. Oh mein Gott, was für eine WUNDERBARE Nachricht!!
    So viele Menschen hat das Schicksal von Michael zutiefst betroffen gemacht,
    so viele haben gehofft und gebetet, jetzt ist es Wirklichkeit, die Fesseln sind gelöst.
    Ob er in Freiheit ist, wird von vielen Dingen abhängen, die Last die er trägt wiegt
    sicher schwer, und sich DAVON zu befreien, ist ein großes Stück Arbeit,
    das er hoffentlich schafft. Ich wünsche Dir, Michael, Eurer Familie, den Freunden und
    allen die helfen, dir den Weg in die „Normalität“ zu ebnen, ALLES Gute, viel Kraft, viel Liebe!

  13. Liebe Bianka und lieber Michael,

    das ist wirklich sehr bewegend und ich freue mich sehr. Jeder hier tut das, denn ihr seid gute Menschen und hattet das alles nicht verdient. So wünsche ich euch alles erdenklich Gute, doch geht mit Vorsicht in die nächste Zeit, denn wahrhaft vorüber ist etwas erst, wenn man sagen kann: ES WAR EINMAL…

    oder anders ausgedrückt: Vergib deinen Feinden, aber vergiss niemals ihre Namen. (John F. Kennedy)

  14. Hallo Bianca , Hallo Michael,

    zunächst ein <3 liches Willkommen in Freiheit 🙂 ich habe lange mitverfolgt und freue mich von ganzem Herzen was deine Familie und insbesondere Bianca auf die Beine gestellt hat.. Nachträglich liebe Bianca noch alles alles Gute zu deinem Geburtstag. Ein schöneres Geschenk hätte man dir nicht machen können. Ich wünsche Euch insbesondere Michael auf seinen nun zukünftigen "NeuAnfang" alles erdenklich Gute …. da zeigt es sich das die Hoffnung zuletzt stirbt.

    LG Silke Beßler

  15. Ich habe gerade die Nachricht vom Tod eines lieben Menschen erfahren und kurz danach eure E-mail gelesen.Freude und Leid dicht bei einander.
    Auch ich hoffe von Herzen,dass ihr alle diese schlimme Zeit verarbeiten könnt und irgendwann ganz hinter euch lassen könnt.Der Kampf hat sich gelohnt und lässt euch sicher noch mehr zusammen wachsen.Ich wünsche euch als Familie viel Kraft, Gesundheit, Zuversicht ,Freude und ganz viel Liebe.Frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr,einem neuen Lebensabschnitt wünscht euch Kerstin

  16. Ich freue mich so sehr für Michael .für eure ganze Familie. Euer Kampf hat sich endlich gelohnt . Gut das ihr nie sufhfhebn habt .noch Wünsche euch alles Glpck dieser Erde.

  17. Ich freue mich so sehr dass du lieber Michael endlich in Freiheit bist!!! Unglaublich war das was du erleben musstest. Ich wünsche dir von Herzen alles liebe und gute. Mir fehlen grade ein wenig die Worte und hab Gänsehaut so sehr freue ich mich. Liebe Grüße Annett

  18. Wie schön!

    Es gibt also doch noch ein verständiges Gericht.

    Dir Michael alles Gute. Sowie auch den Menschen, die an dich glauben.

    Dir Bianca – Du bist fantastisch in deinem Einsatz für Gerechtigkeit.

    :)))

  19. Hallo,
    Ich bin am weinen vor Freude, dass ihr es geschafft habt, drücke Michael und dich liebe Bianca und wünsche euch ein besinnliches Weihnachtsfest und einen tollen Neuanfang.
    Vielen Kommentaren kann ich nichts mehr hinzufügen, ich weiß nur eins kämpfen lohnt sich immer, Lg
    Helga

  20. Toll,das all deine Bemühungen nun endlich Erfolg gezeigt haben und ihr euren Sohn und Bruder wiederholt. Freue mich total für euch alle.Ich wünsche euch eine schöne Zeit.
    Kann es so gut nachempfinden,da wir mit unserem Enkel ähnliches miterlebt haben wenn es auch nicht über so einen langen Zeitraum war.
    Alles Gute weiterhin.

  21. Hey Bianka und Michael,
    ich freue mich riesig für Euch!
    …und immer, wenn Du denkst, es geht nicht mehr – kommt von Irgendwo ein Lichtlein her!

    LG aus 24806 Hohn bei Rendsburg, SH
    Martin (Psychiatrie-Erfahrener)

  22. Glückwunsch, dass Ihr mit Eurer Kampfkraft und Eurer Geduld Erfolg habt. Ein wundervolles Leben in Freiheit und bester Gesundheit mit Deiner wundervollen Familie wünsche ich Dir lieber Michael und die Kraft, zu verzeihen, um in Frieden Dein Leben zu leben. Alles Liebe und Gute für Euch.

  23. Hallo Michael, Bianca und die ganze Familie,

    das ist mit Sicherheit die schönste Nachricht, die in diesem Jahr noch kommen konnte…
    Michael, Du wirst Deinen Weg noch gehen, es ist noch alles offen.
    Wir wünschen Euch allen das Beste für die Zukunft.

    Beste Grüße

  24. Jutta Tranzer

    Liebe Bianka, lieber Michael!

    Großartig – phantastisch – wunderbar – endlich!!!!!!!!!!
    Ich habe viel an euch gedacht nach der Sendung im Fernsehen und euer Buch gelesen!
    Bianka, du hast gekämpft – und Michael, du hast dich nicht unterbuttern lassen!!!! Großartig!!!
    Einen guten Neuanfang – behutsam—–relaxed—– bleib cool, Michael!
    Tabletten nur ganz laaaaaangsam ausschleichen lassen…….
    Die sinnlose Psychofolter hat ein Ende!
    Ich gratuliere euch von ganzem Herzen!!!!!!!

    Liebe Grüße von J u t t a

  25. Ihr Lieben,
    ihr zeigt, dass es sich lohnt zu kämpfen! Bleibt nur noch, euch alles Gute zu wünschen und dass der Kummer bald vergessen ist! Erholt euch gut 🙂 !

    Beste Wünsche & liebe Grüße!

  26. Herzlichen Glückwunsch. Das freut mich auch riesig für Euch. Ihr seit das beste Beispiel, dass man immer wieder um seine Rechte kämpfen muss und nicht aufgeben darf. Ich wünsche Euch alles Gute.

  27. Ich freue mich soooo riesig für Euch!! Beim Lesen hatte ich Tränen in den Augen und selbst auch Gänsehaut. Ich wünsche Euch von ganzem Herzen alles erdenklich Gute.

  28. Hallo liebe Bianka,
    hallo lieber Michael,

    ich freue mich riesig für Euch ! Ganz besonders dir Michael wünsche ich ein nie Weihnachtsfest in Freiheit mit deiner wunderbaren Familie, das du nie vergessen wirst.
    Ich hatte Gänsehaut pur.

  29. Hallo Bianka,
    Du hast für Michael gekämpft wie eine Löwin und am Ende hat die Gerechtigkeit gesiegt.
    Ich wünsche Dir noch alles Gute zu Deinem 30. Geburtstag! Ein schöneres Geschenk gibt es nicht!
    Michael wünsche ich eine gute Rehabilitation und das er bald von diesen schrecklichen Medikamenten befreit wird!
    Alles Gute für euch und lasst mal von euch hören!

    LG

  30. Einfach Hammer… alles alles gute an euch, und ich wünsche auch Michael jetzt die nötige Ruhe und Gelassenheit erstmal alles so zu verarbeiten und dann bei Zeiten nach vorne zu schauen.
    Diese Geschichte ist eine echte Inspiration!!!

  31. Als Psychiatrie-Erfahrener wünsche ich euch die notwendige Ruhe um Reha und das folgende Prozedere zu einem guten Abschluss zu bringen.
    Traurig macht mich allerdings auch, dass viele ohne Unterstützung untergebracht sind und keine Angehörigen und Freunde haben, die so couragiert wie ihr für einen Menschen einstehen.

  32. Wundervoll. Ich freue mich riesig für euch und dir wünsche ich alles Liebe und Gute nachträglich zum Geburtstag. Endlich wird alles gut. Liebe unbekannte Grüße an euch alle

  33. Das habt ihr alle absolut perfekt gemacht ! Michael du hast es jetzt geschafft. Mach was aus der gewonnenen Freiheit und wenn du uns erneut brauchst einfach Bescheid sagen. D+R

  34. Ihr Lieben, ich finde es einfach toll wie IHR zusammen haltet, und dass du BIANCA so zu deinem Bruder hälst.
    Ich würde alles dafür hergeben wenn ich das gleiche von meiner Familie, von meinen Geschwistern sagen könnte.
    Mich hat das Leben auch sehr hart getroffen und nun werde ich wohl bald eine Psychotherapie machen müssen, um die Traumata alle verarbeiten zu können, die ich so erlebt habe in den letzten 53 Jahren…..das letzte schlimme ‚Ereignis war die Wohnungswegnahme durchs Jobcenter (was inzwischen schon System hier in HH wurde), nach 33 Jahren verlor ich mein Zuhause, das einzige was mir nach dem frühen Tod meines Liebsten wegen dem Raub unserer beiden Kinder durch das Jugendamt noch geblieben war. Das war vor zwei Jahren. Bis heute bin ich immer noch wohnungslos, und kämpfe jeden Tag mit immer wiederkehrenden Angstzuständen herum, die mich nicht schlafen lassen. In meiner sog. Familie hat jeder sein eigenes Haus und das sogar als einzelne Person, aber weil unsere Mutter mich nie haben wollte (Abtreibungen wären damals verboten gewesen erklärte sie mir mal…), will mein Bruder mich auch nicht in seinem Haus haben, da er neben Mutter gebaut hat. Meine Kinder sehe ich seit vielen Jahren nicht mehr und man hat sie mir entfremdet und eingeschüchtert. Ich weiss nicht wie lange ich das alles noch tragen und aushalten werde und wäre froh wenn ich eine Familie hätte die zu mir hält, das wünsche ich mir schon mein Leben lang, aber dafür kann man leider keine Petition starten. Ihr habt etwas sehr sehr wertvolles, nämlich euch als Familie die zusammen hält, und sich wirklich liebt. DAs ist das wertvollste was ein Mensch haben kann und ich wünsche euch von Herzen alles gute ! Michael, bleib stark, du schaffst das alles denn du hast eine Familie die dich liebt !

  35. Herzlichen Glückwunsch,

    und Hut ab davor, was er durchgemacht hat. Ein Märtyrer. Es dürfte solche Institzionen nicht geben. Und vor allem, so viel Lenenszeit, die er quasi unschuldig dort verbrachte.
    Liebe Grüße

  36. Ja wie soll ich anfangen
    Hallo Bianca ?
    Hallo liebe Familie ?
    Oder einfach HALLO!?
    Vielleicht liegt es daran nicht gerade den Anfang zu finden … Weil ich auf YouTube euer Bericht gesehen habe und so gespannt war wie es ausgeht und habe bei Google gleich Gesucht

    Ich mach lieber kurze Sätze
    Wow Respekt
    Super tolle Familie
    Und der ganzen Familie nach langer Zeit
    Schöne Weihnachten und so vieles mehr
    LG Nicole

  37. Hallo Zusammen,

    Ich habe vor etwa einem halben Jahr durch Zufall über YouTube die Berichterstattung vom SWR gesehen. Heute früh fragte ich mich dann, was wohl aus dem ganzen geworden ist und suchte genau diesen Film noch Mal über YouTube. Was ich dann in den Kommentaren zu lesen bekam, freute mich sehr.

    Also erstmal Herzliches Willkommen Zuhause Michael und der ganzen Familie eine Herzliche Umarmung!

    Anscheinend mussten die „10 Jahre Qual“ erst voll gemacht werden, damit endlich die „Befreiung „daraus greifen konnte , im August wären diese Jahre ja noch nicht voll gewesen

    Bianca, ich habe mir ihr Buch als eBook geleistet. Ich kann nur sagen, Danke dafür!! Es ist gut zu lesen.
    Der Inhalt brachte mich jedoch öfters zum stoppen, da Tränen meinen Wangen herunter kullerten.

    Michael, Sie haben einen starken Charakter, stehen für andere ein, sind tatkräftig und meiner Meinung nach hatten Sie nie die Absicht Menschen zu Schaden , aber Ihnen lag es sehr am Herzen, alles persönlich zu klären mit diesen Personen. So ist mein Eindruck von Ihnen.

    Nur was Ihnen passiert ist, ist für mich nicht begreifbar. Es schreckt mich ab, wobei ich seit 24 Jahren selbst als Ex . Altenpflegerin mit Zusatzqualifikationen auch in diesen Bereichen arbeite.

    Ich habe im Buch jegliche Informationen gelesen und ich hätte kotzen können.

    Die Gutachten, die Dokumentation der Pfleger, ein schlechtes Spiel auf Kosten von Ihnen, Michael!

    Umso mehr hoffe ich, das es jetzt umso besser für Sie wird. Auch der ganzen Familie Alles Gute!!!

    Freundliche Grüße aus Baden Württemberg
    H. Klepper

  38. Schön das du nie aufgegeben hast und Heute mit deiner Familie noch hoffentlich viele freie Jahre und vorallem auch Glückliche verbringen kannst.

    Alles Gute für die Zukunft !!

    Freundliche Grüße aus Baden Württemberg

  39. Hallo du liebe . Erst mal ein großes * Glückwunsch * das ihr es geschafft habt. Ich hab das heute Abend erst gelesen als ich selbst mal gegoogelt habe was andere in der Psychiatrie in Alzey erlebt haben….. hätte ich das früher mitbekommen wäre ich zu 110% mit auf die Straße gegangen . Dein Bruder hat es Gott sei dank geschafft. Aber ich habe den Verdacht das sich für alle anderen die da unglücklicher weise eingeliefert werden , nix ändert. Ich war da glücklicherweise nur kurz … aber in den 24 Stunden hatte ich alles zwischen fixieren zwangsmedikation einnässen und Drohungen vom Pflegepersonal durch… zum Glück konnten sie mich nicht länger festhalten weil ich nur zu viel getrunken hatte und mich leicht selbst verletzt hatte….wie gesagt ich freu mich umso mehr für deinen Bruder . Ich denke aber er hatte wahnsinnig Glück das er dich hat . Andere haben weniger Glück … ich würde gerne weiter kämpfen für alle denen es auch so geht .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.